Amerikaner Quick&Easy

Mittwoch, 29. Juli 2015 | |

Hallo ihr Süßen :)
Ich habe mal wieder gebacken und dieses mal was ganz simples - Amerikaner. Kann man ganz super mal zwischendurch mal machen und zuhause mal hinstellen oder auch für jemand anderen machen, als kleine Überraschung. Zu den Zutaten, ihr benötigt für 6 große Amerikaner:

200g Mehl 
1/2 TL Natron 
1/2 TL Salz 
75ml Buttermilch 
(Vanille)
80g Butter/Margarine 
100g Zucker 
1 Ei 

Ihr vermischt das Mehl mit dem Natron und dem Salz in einer Schüssel. Dann nehmt ihr euch eine zweite Schale und schlagt den Zucker und die Butter einige Minute, bis ihr eine cremige Mischung erhaltet. Danach rührt ihr das Ei unter die Menge. Daraufhin folgt die Buttermilch, damit man alles ein wenig besser aufschlagen kann (ich hoffe ihr versteht was ich meine ?! :D ). 
Nach und nach gebt ihr nun die Mehl Mischung dort hinein und vermischt das alles. Wenn ihr mögt könnt ihr dann noch ein wenig Vanille für den besonderen Geschmack dazu geben. Fertig ist der Teig und ihr könnt diesen einfach in einen Spritzbeutel geben. Mit dem Spritzbeutel könnt ihr die Amerikaner dann ganz gut auf dem Backpapier formen, auch die Größe der Gebäcke könnt ihr da ein wenig variieren, je nachdem wie viele man denn benötigt oder gerne haben möchte. 
Das ganze bei ca. 180° für 15 Minuten in den Ofen geben. Eventuell auch länger, da müsst ihr einfach schauen, ob der Teig schon durch ist. 


Währenddessen könnt ihr schonmal die Glasur vorbereiten & dafür benötigt ihr folgende Zutaten: 
200g Puderzucker
1-2 EL Milch 
2 TL Zitronensaft 
(Vanille)
20g Kakaopulver
2-3EL Milch 

Zuckerguss kennt ihr wahrscheinlich alle und man benötigt auch echt nicht viel dafür. Ich habe einmal dunklen und einmal hellen gemacht. Zunächst einmal habe ich den Puderzucker mit der Milch und dem Zitronensaft vermischt. Wenn ihr mögt könnt ihr auch dort wieder ein wenig Vanille hineingeben :) Damit ist der helle Guss auch schon fertig und ihr könnt einfach die Hälfte von diesem in einen anderen Behälter geben und dazu noch Kakaopulver geben. Achtet vor allem darauf das ihr richtiges Kakaopulver nehmt und nicht diesen Kaba oder ähnliches und er sollte auf keinen Fall krümelig sein, weil das sonst auch so auf dem Amerikaner aussieht. Wenn euch das alles noch ein wenig zu fest ist, dann gebt noch ein wenig Milch oder Zitronensaft hinzu. Fertig ist auch die zweite Glasur. 
Sobald die Amerikaner abgekühlt sind, könnt ihr die Glasur einfach auf diese geben und noch mit süßen Dekoartikeln schmücken. Ich habe einfach noch ein paar unterschiedliche Dinge hinaufgestreut, wie ihr auf den Bildern seht, um das ganze noch anschaulicher zu machen. 




  

Kommentare:

  1. Die sehen soo lecker aus...die muss ich unbedingt mal machen! Danke für das Rezept :)
    Liebste Grüße,
    KRISTY KEY

    P.S.: Auf meinem Blog läuft gerade ein Gewinnspiel!

    AntwortenLöschen
  2. Ohh die hab ich schon ewig nicht mehr gegessen. Aber als Kind früher ganz oft. Jetzt hab ich richtig Lust drauf, denn deine sehen super lecker aus!
    Liebe Grüße
    Jennie :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sehen ja lecker aus :) Jetzt habe ich total Hunger auf etwas Süßes!
    Liebe Grüße,
    Svenja | svenjasparkling.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Love the casual look!
    xoxo

    www.sorananistor.com

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen unglaublich lecker aus!
    Das Rezept ist richtig gut und noch dazu einfach❤

    Liebst Lea
    http://leamodax.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Danke für dein Kommentar! :)
Ich bitte um konstruktive Kritik!
Spam oder Beleidigungen werden sofort gelöscht! ;)