du tust immer so als wär's ganz leicht

Montag, 31. August 2015 | | 7 Herzen

Hallo ihr Lieben,
leider immer noch kein Rezept, aber ich halte mich ran. Die Bilder dafür habe ich leider mit meinem Handy gemacht, weil ich die Kamera dafür nicht dabei hatte und Bilder vom Handy auf den Laptop machen ist richtig blöd, wie ich finde. Aber das muss jetzt auch mal gemacht werden, also keine Sorge :D
Dafür gibt es jetzt noch passend zum Wetter ein paar Blumenbilder, wie ihr sie wahrscheinlich schon mal überall gesehen habt. Aber probiere bei sowas auch immer ganz gerne rum und dann kann ich euch das ja hier auch zeigen :)
& damit euch einen schönen Start in die Woche und noch einen tollen Montag <3


IMG_3248 IMG_3249 IMG_3250 IMG_3266 IMG_3268

loving can hurt

Samstag, 29. August 2015 | | 6 Herzen

Noch mehr Tiere auf meinem Blog zu sehen. Aber bald gibt es auch wieder ein kleines einfaches Rezept :)
Eigentlich müsste ich auch noch so viele Klamotten fotografieren, aber das Wetter spielt ja im Moment echt gar nicht mit und ich möchte euch ja gute Bilder bieten. Aber irgendwann kommen die auch noch.
Der August ist jetzt auch schon fast wieder um und ich werde bald auch schon 18. Endlich volljährig, yippi :D Achjaa, so viel gibt es auch gar nicht mehr zu berichten. Vielleicht gibt es demnächst mal wieder ein kleines Lebensupdate oder ähnliches, wenn mir dann dazu genug einfällt. Oder ihr habt andere Postwünsche, dann schreibt mir die gerne!
Einen wunderschönen Tag wünsche ich euch <3


IMG_3213 IMG_3214 IMG_3215 IMG_3216 IMG_3218

I tried to believe

Freitag, 28. August 2015 | | 3 Herzen

Hallo meine liebsten Leser :)
Tierbilder dürfen ja hier auf meinem Blog auch nicht zu kurz kommen und meine kleine süße Katze zeige ich euch da doch mit am liebsten. Ich habe es endlich mal geschafft sie einigermaßen gut zu fotografieren. Sonst ist sie immer nur am rumspringen und ziemlich fotoscheu, aber ich habe mich ein bisschen angestrengt und meiner Meinung nach sind auch ein paar schöne Bilder bei rumgekommen!
Wir haben es gerade mitten in der Nacht, leider hatte ich wann anders keine Zeit den Post vorzubereiten, aber besser spät als nie. Deswegen möchte ich euch auch gar nicht so viel erzählen. Sicherlich werde ich gleich schlafen gehen, wenn ich noch eine schöne Überschrift für diesen Post gefunden habe, ich bin einfach so schrecklich müde. Wenn ihr das lest dann bin ich gerade auf dem Weg nach Hannover, mal schauen, was es da so gibt :)
Euch noch einen schönen Donnerstag <3

IMG_3271 IMG_3272 IMG_3273 IMG_3275 IMG_3276

New In 05/15

Dienstag, 25. August 2015 | | 6 Herzen

Hallo :)
Ich habe nach Ewigkeiten mal wieder einen New In Post für euch, da ich das mit dem Laptop einigermaßen hinbekommen habe und so einige Dateien bearbeiten konnte. Und die ersten 5 Sachen seht ihr nun dort unten. Zunächst einmal habe ich super schöne Ringe bei Bijou Brigitte gefunden und die waren auch noch im Sale, was für ein Glück bei dem Preis! Im Endeffekt stand ich dann an der Kasse und habe für die Ringe dann doch nur 1,50€ bezahlt, ich war erst etwas verblüfft, habe dann aber brav bezahlt. Beim hinausgehen habe ich dann gesehen, dass es auf reduzierte Produkte nochmal 50% gibt, wurde also immer besser :D




Dann musste noch ein neues Buch bei mir einziehen, welche ich mir schon seit Ewigkeiten kaufen wollte und nun ist es endlich mein. Wahrscheinlich kennen es die meisten, denn es war eine Zeit lang ziemlich bekannt und so gut wie jeder hat es gelesen. Angefangen habe ich es bis jetzt noch nicht, da ich noch ein anderes Buch lese, aber das ist als nächstes dran.


Ich brauchte auch mal wieder einen neuen weißen Nagellack und da habe ich mir doch direkt mal die neue "Kollektion" von p2 vorgenommen. Die Größe für den Preis ist echt super und das kann man bestimmt auch mal aufbrauchen, bevor der Nagellack eingetrocknet ist. Nach der zweiten Schicht deckt er auch echt super :)


Diesen Lippenpinsel habe ich mir für meine Augenbrauen gekauft, da ich keinen anderen Augenbrauenpinsel gefunden habe. Und ich liebe ihn jetzt schon, die Größe ist echt richtig gut und stabil ist er auch noch. Perfekt also um die Augenbrauen zu machen :)


Als ich in den Ferien bei Primark einkaufen war, habe ich unter anderem einen neuen Beutel gekauft. Den finde ich echt niedlich und dachte mir das der doch gut als Kameratasche dienen könnte. Er sieht relativ klein aus, aber man echt einige Sachen rein machen. Kann man also auch mal ganz gut für unterwegs mitnehmen.

Danke für's Lesen und euch noch einen schönen Abend :) <3

Fettarme Frühstücks-Pancakes

Sonntag, 23. August 2015 | | 4 Herzen

Halloo ihr Süßen,
ich bin mal wieder mit einem neuen Rezept auf meinem Blog zurück. Super leckere und sattmachende Pancakes stehen heute auf dem Programm!

Ihr benötigt:
180g Vollkornmehl
1 EL Zucker
2 EL Backpulver
1 Prise Salz
215ml Milch
2 Bananen in ca. 60ml Wasser püriert 
1 TL Vanille

Und es kann los gehen. Zu Anfang püriert ihr am besten die Banane in dem Wasser, danach holt ihr euch eine größere Schale und vermischt alle trockenen Zutaten miteinander. Nun das Bananenpüree und die Milch unterrühren. Fertig ist der Teig. Beliebig könnt ihr das dann noch mit Früchten dekorieren oder auch mit Quark essen :)
Ab in die Pfanne damit und daraus bekommt ihr so gute 2-3 Portionen. Also mich haben schon 4-5 der Pancakes, die ihr im unteren Bild seht satt gemacht :D Und die waren nicht gerade groß.
& damit wünsche ich euch noch einen schönen Tag <3



Laptop kaputt? Nur noch alte Bilder?

Freitag, 21. August 2015 | | 5 Herzen

Hallo ihr Lieben :)
Und ja schon wieder alte Bilder, aber es geht im Moment leider nicht anders. Der Laptop mit dem ich immer meine Blogbeiträge vorbereite, also alles was dazu gehört, spinnt leider total. Ich kann im Moment irgendwie keine Collagen mehr erstellen, es öffnen und schließen sich immer wieder irgendwelche Fenster und das nervt mich total. Bis ich dann mit einer Sache fertig bin, dauert das ewig. Eigentlich habe ich momentan echt viel Zeit um zu bloggen oder ähnliches, aber dann habe ich auch keine Lust immer so lange vor dem Laptop zu sitzen und zu warten, dass dann mal die eine Seite lädt, um dann einige Sekunden später wieder von vorne anfangen zu dürfen, weil doch wieder alles abgestürzt ist. Und ich weiß auch nicht, wo das Problem liegt. Deshalb schaue ich in letzter Zeit ziemlich viel Revenge, das überfordert den Laptop noch nicht, wenn eine Seite für 40 Minuten offen sein muss.
Deswegen auch die älteren Bilder, die kann ich einfach hier rein kopieren und das dauert dann nicht so wirklich lange. Tut mir total Leid, weil es noch so viele Dinge zu bloggen gibt, aber ich bekomme es gerade leider nicht hin.
Hoffentlich ändert sich das ganze bald mal, ich muss mich mal an den Laptop setzen und schauen, was hier alles für Müll drauf ist und das alles mal entsorgen. Vielleicht läuft er dann wieder und ihr könnt mal wieder ein paar aktuellere Dinge lesen.

Liebste Grüße und einen schönen Tag wünsche ich euch <3


IMG_3242 IMG_3244 IMG_3245 IMG_3246 IMG_3247

Film wie Buch? Fifty Shades of Grey

Mittwoch, 19. August 2015 | | 0 Herzen

Hallo ihr Lieben :)
Ich dachte mir ich könnte ja mal wieder einen Buch-Film Vergleich machen, nachdem ich am Montag Fifty Shades of Grey (Trailer) geschaut habe. Wahrscheinlich habt ihr den alle schon gesehen und auch total viele Vergleiche oder Berichte gelesen. Ich bin mal wieder eine der letzten, die den Film schaut. Aber besser spät als nie.
Es ist schon einige Monate her, dass ich das Buch gelesen habe und ich fand es auch echt nicht schlecht. Bis jetzt habe ich nur den ersten Teil gelesen, aber die anderen beiden folgen auch bald.
Während ich das alles hier schreibe, höre ich mir auf Youtube die Soundtracks zu dem Film an, ziemlich passend also :D

Bild von forbes.com

Ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll. Meistens ist man ja von den Filmen enttäuscht nachdem man das Buch gelesen hat. Das war diesmal nicht der Fall, gut mir haben einige Sachen gefehlt, aber im Großen und Ganzen hat der Film echt das getroffen, was ich mir vorgestellt habe. Natürlich kannte ich durch das Buch, ungefähr den ganzen Film und ich habe mich teilweise echt erschreckt, dass die Szenen wirklich genauso waren, wie ich sie mir vorgestellt habe, als ich das Buch gelesen habe. Aber ich liebe so etwas, da wurden einfach Teile des Buches genauso umgesetzt, wie ich mir das auch vorgestellt habe und sowas passiert echt nicht oft.
Auch wenn der Film über 2 Stunden angedauert hat, hatte ich überhaupt nicht das Gefühl, dass der Film solange ging. So empfanden auch die anderen, mit denen ich diesen Film geschaut habe, also lohnt es den schon zu schauen, auch wenn man denkt der geht wirklich lange. Ich war auch etwas entsetzt als ich die Filmlänge gesehen habe, aber es war kaum langweilig.
Natürlich gibt es nicht nur positive Aspekte, wenn man ein Buch mit der Filmumsetzung vergleicht. Bei Filmen finde ich persönlich immer sehr schade, dass man einfach die Gefühlslage der Hauptcharaktere nicht so empfinden kann, wie es im Buch dargestellt ist. Bei einigen Szenen hat mir das echt gefehlt, also die Gedanken von Ana, wenn sie beispielsweise im Auto sitzt und nachdenkt. Das fand ich im Buch richtig gut beschrieben, klar das man das im Film leider nicht so gut umsetzten kann. Ein weiterer negativer Punkt meinerseits, wäre die Umsetzung von ein paar Charakteren. Das kann ich natürlich nicht ändern, das wurde eben so ausgewählt, aber ich hätte mir für einige Rollen echt andere Schauspieler gewünscht. Meiner Meinung nach, sieht der Bruder von Christian schrecklich aus, ich habe ihn mir wesentlich attraktiver vorgestellt. Und auch die Mitbewohnerin von Ana sah ziemlich alt aus, aus der Beschreibung im Buch, habe ich mir da auch jemand anderen vorgestellt. Das ist aber auch nur meine Meinung zu den Personen. Echt gut umgesetzt haben sie Ana's "Bruder", also der Typ der in sie verliebt ist. Ich komme gerad nicht auf den Namen, aber ich wusste direkt wer das ist, schon als ich ihn gesehen und reden gehört habe. Das hat man sofort gemerkt. Ich hoffe ihr wisst wen ich meine :D
Eine weitere gute Umsetzung war das Haus von Christian's Familie, ich hatte das Gefühl, das ich das schon mal gesehen hatte, weil ich mir das alles auch so vorgestellt hatte und das war schon echt unglaublich. Good Job!
Mehr möchte ich euch gar nicht verraten. Meiner Meinung nach lohnt es sich das Buch zu lesen und auch den Film zu schauen :)
Habt ihr das Buch gelesen oder den Film geschaut, dann schreibt mir doch mal eure Meinung!
& einen schönen Tag wünsche ich euch noch <3

Eine Frage habe ich noch an alle, die den Film geschaut haben. Hat sie den Vertrag denn eigentlich unterschrieben? Wir haben darüber diskutiert, aber auch keine Stelle gefunden, wo sie das wirklich gemacht hat. Anders als also im Buch. Sagt mir das mal bitte :D

Montag

Montag, 17. August 2015 | | 2 Herzen

Hallo ihr Lieben :)
Ich hoffe ihr habt alle einen guten Start in die Woche. Für mich geht es heute noch ans Kuchen backen und dann heute Abend auf einen Geburtstag. Vielleicht kommt das Rezept dazu noch hier auf meinen Blog, aber es ist nicht so schwer, also überlege ich mir das noch!
Seit gestern regnet es bei uns einfach durchgehend und das hebt auch nicht gerade meine Stimmung. Vor allem kann ich jetzt auch nicht mehr draußen joggen gehen und das deprimiert mich total.. hoffentlich ändert sich das Wetter schnell wieder.
Gerade schaue ich Got To Dance bei Youtube nach und einige der Performances waren mal wieder atemberaubend schön. Ach, bei dem Wetter bleibt mir auch nichts anderes übrig. (Außer vielleicht noch ein wenig Revenge zu schauen :D ). Schaut einer von euch diese Serie?
Hier nochmal ein paar Bilder mit meiner Kusine und ein bisschen Moos habe ich auch mal versucht zu fotografieren :D
& damit wünsche ich euch noch einen schönen Montag?


IMG_3198IMG_3156 
 

IMG_3200

Rießen Cookies mit Oreo Überraschung

Freitag, 14. August 2015 | | 8 Herzen

Ich bin im Moment echt richtig motiviert zu backen und zu kochen :)
Also könnt ihr euch schonmal auf weitere Rezepte freuen.
Diesmal gibt es ein richtig leckeres Cookies Rezept von mir, sie schmecken echt richtig gut und sind super einfach. Erinnern mich ein wenig an die Subway Kekse :D

 Für die Kekse braucht ihr:
280g Mehl
 1 TL Natron
1/2 TL Salz
250g weiche Butter
260g Zucker
2 Eier
100g Schokotröpfchen
Oreos 

Und los geht's. Schnappt euch eine etwas kleinere Schale und vermischt darin die trockenen Zutaten, also Mehl, Natron & Salz. In einer anderen Schüssel vermischt ihr nun die Butter und den Zucker zu einer cremigen Masse. Danach gebt ihr die Eier hinzu und vermischt nochmal alles gründlich. Nun könnt ihr die trockene Masse in die Andere geben und alles zu einem guten Teig vermischen. 
Zum Abschluss einfach noch die Schokotröpfchen unterrühren und fertig ist euer Teig! 
Schnappt euch nun ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und gebt immer einen guten Esslöffel Teig auf das Papier. Achtet darauf das ihr relativ viel Abstand zwischen den einzelenen Haufen lasst, die Kekse gehen echt auseinander. Ich musste sie dann alle auseinander schneiden, weil ich sie zu dicht plaziert hatte. Nun nehmt ihr euch für jedes 'Häufchen' einen Oreo und legt den oben drauf, darüber wieder ein wenig Teig und ab in den Ofen damit. Ungefähr 10 Minuten bei 180°, da müsst ihr einfach mal schauen, ob die Cookies schon durch sind. 
& nun lasst es euch schmecken! 



Metallische Unterlack?

Mittwoch, 12. August 2015 | | 7 Herzen

Hallo ihr Lieben,
auf Wunsch einer Leserin habe ich doch mal den metallischen Unterlack draufgemacht und eine andere Farbe drüber gegeben. Und wie ihr seht, seht ihr nichts :D Hier findet ihr nochmal den Lack, den habe ich jetzt vergessen zu fotografieren.




Also ich weiß nicht, vielleicht wurde der lila Farblack etwas intensiver, aber viel mehr sehe ich da auch nicht. Außerdem habe ich auch nur eine Schicht gebraucht/verwendet und meiner Meinung nach reicht das alles auch aus.
Ab und zu werde ich den jetzt bestimmt auch mal verwenden, einfach als Base Coat, aber so ganz begeistern kann ich mich dafür nicht so wirklich.
Wenn ihr den benutzt und eine weitere Farbe darüber auftragt, dann solltet ihr aufpassen das ihr wirklich komplett über den metallischen Lack geht, sonst schauen da überall noch so kleine silberne Ecken raus. Und die Haltbarkeit verlängert der jetzt auch nicht so wirklich, zumindest geht der lilane Nagellack schon nach kurzer Zeit ab. Also vorne an den Nagelspitzen, das passiert mir sonst eigentlich so gut wie nie.

Irgendwie kommt mir der Blogpost echt etwas komisch vor, so unstrukturiert. Außerdem habe ich auch das Gefühl, das ich super komisch geschrieben habe. Aber heeey die nächsten Posts werden wieder besser :D
Und entschuldigt die Bildqualität, ich weiß nicht warum die so geworden sind, aber ich hoffe ihr könnt ein bisschen was erkennen.

Ich beende den Post jetzt mal lieber, sonst rede ich noch mehr Schwachsinn! Also habt noch einen schönen Tag <3
Und ganz ganz lieben Dank für die 100 Leser, ihr glaubt gar nicht, wie ich mich gefreut habe :)

Seelen - Stephanie Meyer | Review

Montag, 10. August 2015 | | 5 Herzen

Es ist Montag Abend, 23Uhr und ich sitze vor unserer Haustür. Dachte mir ich kann ja mal ein Review zu dem Buch schreiben, welches ich heute beendet habe. Ihr habt es wahrscheinlich schon im Titel gelesen, es handelt sich dabei um das Buch "Seelen". Vielleicht habt ihr davon schonmal gehört, vielleicht auch nicht. Es gibt mittlerweile einen Film davon, der auch vor einigen Tagen im Fernsehen lief. Ich habe ihn mir noch nicht angeschaut, da ich das Buch noch nicht beendet hatte.
Schonmal vorab, macht euch auf einen langen Post gefasst. Ich habe echt viel zu erzählen zu dem Buch, da das ganze noch ganz frisch ist :D
Bei dem Buch, das ich habe, handelt es sich um das Buch zum Film. Das DVD Cover ist auch das Buch Cover. Was verrät uns denn der Buchrücken? (Schnell einmal abtippen :D)

Ein Teil von mir sehnte sich mit verzweifeltem Verlangen nach Jared. Dieser Körper gehörte weder mir noch Melanie - er gehörte ihm. Hier drin war wirklich nicht genug Platz für uns zwei.
Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den Körpern der Menschen eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Als die Rebellin Melanie von der Seele Wanda in Besitz genommen wird, setzt sie alles daran, nicht aus ihrem Körper verdrängt zu werden. Denn Melanie hat ein Ziel: Sie will ihren Geliebten Jared wiederfinden. Melanies Gefühle sind so stark, dass Wanda immer mehr in ihren Bann gerät und sich aufmacht einen Mann zu suchen, den sie nicht kennt. Und den sie demnach zu lieben scheint, mit Körper, Geist und Seele ...

Nun konntet ihr schon einiges über das Buch und seinen Inhalt erfahren. Grundsätzlich geht es in dem Buch um die Vereinbarung der Gedanken und Taten zweier Personen in einem Körper, die verschiedener nicht sein könnten. Melanie auf dem Weg zu ihrer großen Liebe, die sie auf der Flucht kennenlernte und die Seele Wanda, die nun ihr 9. Leben auf dem Planet der Menschen beginnt, den nun langsam die friedvollen Seelen einnehmen. Ein wirklich langer und komplizierter Weg, der die beiden immer wieder vor neue Aufgaben stellt und ihnen die Chance gibt, den anderen weiter kennenzulernen. 
Insgesamt muss ich sagen, dass ich schon recht lange für dieses Buch gebraucht habe. Über einen Monat auf jeden Fall. Aber jetzt in den Ferien hatte ich endlich die Möglichkeit dieses zu beenden. Mit 847 Seiten ist dieses Buch, das bis jetzt längste was ich je gelesen habe. Danach gibt es noch einen Epilog und ein weiteres Kapitel, welches die Autorin für den Film geschrieben hat. Beide habe ich mir auch durchgelesen und fand sie sehr interessant. Die Art des Schreibens wich nämlich von den vorherigen Kapiteln ziemlich ab und man hat gemerkt, dass das Buch nun eigentlich schon zu Ende war. Das hat mir ziemlich gut gefallen. 
Teilweise fiel es mir wirklich schwer weiter zulesen. Mittendrin verlief alles ein wenig zäh und stockend und ich hatte das Gefühl, dass ich fast gar nicht voran komme. Durch den Mittelteil muss man sich ein wenig kämpfen, aber irgendwann gelangt man dann wieder an eine Stelle an der man gar nicht mehr aufhören möchte zu lesen. Dort musste ich mich dann schon ein wenig zwingen, das Buch dann auch mal zur Seite zu legen und zu schlafen. 
Der Schreibstil von Stephanie Meyer gefiel mir recht gut, liest sich ziemlich flüssig und ist auch abwechslungsreich. Wer schon die Twilight Saga Bücher kennt, der wird ihren Schreibstil bereits kennen und weiß schonmal ein bisschen, ob das Buch für ihn geeignet ist oder eher nicht. 
Mehr möchte ich eigentlich gar nicht zu dem Buch sagen, wenn ihr konkret noch etwas wissen möchtet, dann schreibt mir das einfach und ich werde versuchen so gut wie möglich darauf einzugehen.
Abschließend möchte ich nur noch sagen, dass dieses Buch wirklich nur für die Leute ist, die sich für die Thematik interessieren und auch so ein kleiner Fantasy Romantic Fan sind. Sonst lasst lieber die Finger davon, mal so kann man das Buch aufgrund der Seitenanzahl nämlich nicht lesen. 

& zum Schluss würde mich natürlich noch interessieren, ob ihr das Buch bereits gelesen habt und wie ihr es fandet? 
Oder habt ihr den Film gesehen, dann berichtet mir gerne einmal :) <3

feeling crazy

Mal wieder ein paar andere Bilder auf meinem Blog !:)
Ich konnte mal wieder eine Fledermaus fotografieren und habe das versucht so gut wie möglich zu machen, deswegen auch der größtenteils weiße Hinter- und Untergrund.
Sowas sieht man ja dann doch nicht so oft und ich hoffe ihr findet das interessant :)
Mir macht das meistens echt Spaß, es ist teilweise echt schwer richtig zu fokussieren, da die Augen so klein sind und sie sich echt viel bewegt. Aber ein paar Bilder springen dann dabei doch raus!
Heute gibt es gar nicht viel zu erzählen. Deswegen wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag <3


IMG_3152

IMG_3153

IMG_3154

IMG_3155

Catrice Neuheiten Herbst/Winter 2015

Samstag, 8. August 2015 | | 6 Herzen

Hallo ihr Lieben,
kommen wir nun zum letzten Teil der Catrice Produkte, die ich zugeschickt bekommen hatte. Hierbei handelt es sich um 4 Nagellacke. Bis jetzt habe ich erst einen davon ausprobiert, ich hoffe das ist jetzt nicht so schlimm. Ihr bekommt ja auch so einen Eindruck von den anderen 3 Farben, anhand der Bilder.

Das sagt Catrice: "Dieser Effektlack bietet Deckkraft und Effekt in einem. Hochdeckende, metallische Farben sorgen für einzigartige Ergebnisse. Der Mix aus metallischen Pigmenten und Pearl kreiert ein Nail-Finish, das wie flüssiges Metall schimmert. Die Farben bieten unterschiedliche Finishes: mal glänzend, mal matt."
Das sage ich: Das ist der erste Lack und auch der den ich bereits aufgetragen und getestet habe. 
Die Farbe finde ich super interessant, passt jetzt nicht so zum Sommer, aber ist ja auch für die Herbst/Winter Kollektion. Ich wollte es mir trotzdem nicht nehmen lassen den Lack mal aufzutragen. 
Und die Haltbarkeit ist mal wieder richtig gut, ich habe zwei Schichten aufgetragen und er hält bereits eine Woche ohne abzusplittern. Hoffentlich wird das bei den anderen auch so sein :)!
 
In der Luxury Lacquers Liquid Metal Reihe gibt es noch drei weitere neue Farben!


 Das sagt Catrice: "Die Ultimate Nail Lacquers überzeugen mit einem hochglänzenden Finish, perfekter Deckkraft und ultra-langer Haltbarkeit. Frei von Formaldehyd, Toluol oder Phthalaten."
Das sage ich: Super schönes Pink! Ich bin schon gespannt auf den Pinsel, weil der neu sein soll und mal schauen wie der Nagellack sich dann auftragen lässt. Sonst finde ich das dieser Farbton schon eine ziemliche Standard Farbe ist, nicht wirklich etwas neues & hat man meistens auch schon zuhause. 
In der Ultimate Nail Lacquer Reihe gibt es noch 13 weitere neue Farben!


 Das sagt Catrice: "Innovativ und vielfältig: Der silber-metallische Effect Boosting Base Coat intensiviert das Finish leicht pigmentierter und perliger Lacke und verlängert deren Haltbarkeit. Dazu einfach eine Schicht lackieren und anschließend den gewünschten Farblack darüber auftragen. Die schnell trocknende, hochdeckende Textur kann auch als Farblack getragen werden – sie wirkt wie flüssiges Metall auf den Nägeln."
Das sage ich: Meiner Meinung nach ist dieses Produkt eins der interessantesten von den neuen Nagellacken. Ein farbiger Unterlack, sowas habe ich jetzt noch nirgens gesehen und ich bin echt gespannt auf das Ergebnis. Sicherlich werde ich den demnächst mal ausprobieren und ihr werdet den noch hier auf meinem Blog sehen :) Ich bin echt gespannt, ob sich die Farbe der Lacke, die man darüber aufträgt, verändert wird. 

 
Das sagt Catrice: "Die Million Styles Effect Top Coats kreieren mit multi reflektierenden Pearls und farbigen Pigmenten die unterschiedlichsten Effekte. Die Top Coats – in verschiedenen Varianten erhältlich – können einfach über dem farbigen Lack oder auf dem Naturnagel aufgetragen werden. Das Finish ist individuell, brillant und mehrfarbig."
Das sage ich: Äußerlich finde ich diese Farbe noch nicht so überzeugend, aber vielleicht schaut der ja auf den Nägeln ganz interessant aus. Mal schauen wann ich den mal tragen werde, Gold ist ja eigentlich nicht so meine Farbe, aber wer weiß vielleicht wird das ja einer meiner neuen Lieblinsgtopcoats, wenn ich ihn erstmal getragen habe. 


So ihr Sweeten, das war es dann mit den ganzen Review's zu allen Produkten. Ich hoffe ihr konntet einen kleinen Einblick bekommen und schaut euch vielleicht das ein oder andere Produkt mal an. 
Demnächst kommen dann auch mal wieder Bilder auf meinem Blog online, gab es ja jetzt eher weniger durch die Reviews und so weiter. Und evetuell kommen auch noch ein paar Rezepte online. 
Und damit wünsche ich euch noch einen super schönen Tag <3 

Frischer Kichererbsen-Antipasti Salat

Donnerstag, 6. August 2015 | | 3 Herzen

Hey ihr Lieben :)
Bevor der 3. und letzte der des neuen Catrice Sortiments online kommt, möchte ich euch noch ein super leckeres Rezept vorstellen. Vor allem jetzt für den Sommer ist dieser Salat super erfrischend und macht auch gut satt!

 Für den Salat braucht ihr:
Kichererbsen
1 Gurke
1 Paprika
Antipasti 
Feta
1 Limette 
Nehmt euch am besten eine ziemlich große Schüssel, da das alles recht viel wird. Ich würde schätzen das reicht für 6 Personen. Ihr schneidet einfach alle Zutaten beliebig, beispielsweise in Würfel, wie ich es gemacht habe. Und die Kichererbsen macht ihr entweder frisch, damit müsst ihr dann aber schon einen Tag vorher beginnen, oder ihr nehmt welche aus der Dose und schüttet die dann ab bevor ihr diese in den Salat tut. Ihr gebt einfach alle geschnittenen Zutaten in die Salatschüssel und vermengt diese schonmal miteinander. Einen richtigen Dressing gibt es nicht wirklich, einfach die Limette durchschneiden und den Limettensaft über den Salat geben. 
Und dann seid ihr auch schon fertig :) Wenn euch noch ein bisschen Gewürz fehlt, dann gebt einfach noch Salz und Pfeffer hinzu! 
Lasst es euch schmecken. & noch einen schönen Donnerstag wünsche ich euch <3 


Catrice Neuheiten Herbst/Winter 2015

Dienstag, 4. August 2015 | | 6 Herzen

Hallo :)
& nun kommen wir schon zum zweiten Teil der neuen Produkte aus dem Catrice Sortiment!
Die nächsten vier Produkte wurden von mir unter die Lupe genommen und nun könnt ihr ein kleines Review zu jedem Produkt lesen und die Produkte auch getragen sehen. Viel Spaß damit!


 
 Das sagt Catrice: "Eine weiche, gel-artige Textur, die den ganzen Tag hält, ohne zu verwischen? Der Liquid Metal Gel Eye Pencil mit rückdrehbarer Mine bietet genau das und sorgt on top für spektakuläre, metallische Effekte."
Das sage ich: Der Auftrag gefällt mir richtig gut. Die Breite von dem Eyeliner ist ziemlich perfekt und von der Konsistenz her ist der ziemlich weich, so das man ihn ganz einfach auftragen kann. Wir ihr auf den Bildern sehen könnt, ist die Deckkraft auch total okay :) Super finde ich außerdem, dass man die Spitze wieder zurückdrehen kann, bei solchen Produkten habe ich schnell das Problem das ich das zu weit rausdrehe und, dass das dann gegen den Deckel kommt, aber das ist hier nicht der Fall! Warum der mit Metal betitelt wurde habe ich bis jetzt noch nicht ganz verstanden. Ich sehe bei dem Eye Liner kein bisschen metallische Effekte, aber das finde ich auch ganz gut ! :) Der Eye Liner trägt sich auch nicht so schnell ab, wie ihr auf den Tragebildern sehen könnt. Trotzdem würde ich ab und zu mal in den Spiegel schauen, weil er dann nach einiger Zeit doch mal in die Lidfalte rutscht oder unter das Auge. Das hat aber auch einige Zeit gedauert, bis es dazu kam. Das Produkt gefällt mir auf jeden Fall, solltet ihr euch mal anschauen :) 
Catrice hat noch 7 weitere Farben dieses Produkts im Sortiment.


 Das sagt Catrice: "Der Eye‘Matic Dip Liner Waterproof ist der Klassiker unter den Eyelinern und bietet einen präzisen wie einfachen Auftrag. Dank der kurzen Filzspitze gehen akkurate Linien und schwungvolle Kurven ganz einfach von der Hand. Die tiefschwarze, wasserfeste Textur trocknet schnell und ist besonders langanhaltend."
Das sage ich: Ich kann diesen Eyeliner nur weiterempfehlen, der Auftrag ist mit der Filzspitze echt super einfach und ihr könnt damit sowohl dünne als auch etwas dickere Lidstriche ziehen. Super schwarz ist der Eyeliner ebenfalls, was mir total gefällt. Ob der Eyeliner wasserfest habe ich jetzt nicht getestet, aber das kann ja eigentlich nur dazu beitragen, dass er besser hält! Er hat auch echt super den ganzen Tag und Abend durch gehalten ohne irgendwie zu verschmieren. 
Top Produkt, kann ich euch nur weiterempfehlen! 


 Das sagt Catrice: "Jeweils drei aufeinander abgestimmte Farbtöne ermöglichen einen intensiven und langanhaltenden Make-up-Look. Die gebackenen, leicht erhabenen Texturen überzeugen mit einer guten Farbabgabe und luxuriösem Schimmer - für ein facettenreiches Augen-Make-up zu jedem Anlass."
Das sage ich: Mal wieder neue Lidschatten für mich, die ich wahrscheinlich fast nie wieder benutzen werde :D Aber natürlich habe ich sie ausprobiert. Also auf den ersten Blick wirkt die Verpackung auf mich etwas billig, aber das sagt ja nichts über den Inhalt aus ;) Gut finde ich, dass auf der Rückseite eine Art Anleitung ist nach der man sich richten kann. Das habe ich auch direkt angewendet und ich muss sagen, dass diese Lidschatten hefitig glitzern! Als ich die Lidschatten aufgetragen, fand ich, dass das ganze irgendwie nicht so gut aussieht aber von weiter weg sieht das nicht so schlecht aus. Ich habe eine Lidschattenbase unten drunter gegeben um die Haltbarkeit noch ein wenig zu verbessern. Aber so lange haben die Lidschatten auch nicht gehalten, also für einen Abend reicht das sicherlich, aber nicht für Tag und Nacht! In der Beschreibung steht zwar, dass die Lidschatten für jeden Anlass geeignet sind, das sehe ich nicht so. Meiner Meinung nach kann man diesen Lidschatten nur zum Feiern oder ähnlichem tragen.
Ihr könnt euch die Lidschatten ja mal anschauen, aber mich hat das ganze nicht so überzeugen können.
Catrice hat neben dieser Palette noch zwei weitere im Sortiment. 

 
Das sagt Catrice: "Die transparente, wachsartige Textur fixiert den perfekten Augenbrauenbogen und schenkt Halt. Das Brow Wax fühlt sich angenehm weich an, ohne ein klebriges Gefühl zu hinterlassen. Für das optimale Finish des Brow-Stylings und einen gepflegten Look.
Erhältlich als praktischer Stift mit rückdrehbarer Mine."
Das sage ich: Eines meiner neuen Lieblingsprodukte! Wachs und Farbe in einem und ich liebe es. Man muss zwar echt ein bisschen aufpassen beim auftragen, dass man nicht zu viel aufträgt, aber mit ein bisschen Übung klappt das echt gut. Und vor allem ist das Ergebnis meiner Meinunng nach total natürlich. Hier ist auch wieder echt gut, dass man das Produkt zurückdrehen kann, ich hatte am Anfang wieder total Angst, dass das nicht funktioniert :D Das Wachs lässt die Augenbrauen den ganzen Tag in der Form, in der sie auch sein sollen und dafür braucht man dann nicht noch extra ein Augenbrauengel :) Aber überzeugt euch selbst mit meinen Tragebildern und auch vor Ort! 
Catrice hat noch zwei weitere neue Farben im Sortiment!  

& damit wäre dieses Produkt Review auch geschafft :) Ich hoffe ihr konntet etwas damit anfangen und vielleicht wollt ihr euch jetzt das ein oder andere Produkt anschauen! 
Und damit wünsche ich euch noch einen wunderschönen Tag <3